Berlin, 3. April 2019
Dies war ein ganz besonderer Tag für mich. Es war der Tag meiner Vernissage. Ausgestellt werden 20 Bilder aus dem Buch „Goethes Italienische Reise – Ein fotografisches Abenteuer von Helmut Schlaiß“.
Am Vortag erreichten wir – meine Frau begleitete mich – gegen 13 Uhr unser Ziel: Geistesblüten am Walter-Benjamin-Platz 2. Wir würden von Christian Dunker und Marc Iven, den beiden Inhabern, sehr freundlich empfangen. Gemeinsam machten wir uns an das Aufhängen der Bilder. Nach 2 Stunden war das Werk vollbracht und wir verabschiedeten uns mit der Vorfreude auf den nächsten Tag.
Um 19 Uhr war es soweit. Vor ausverkauftem Haus eröffnete Christian die Ausstellung. Horst Lauinger von Manesse sprach über seinen Verlag und das Buch. Danach las Denis Scheck aus seinem Nachwort über Goethe. Neugierig und voller Aufmerksamkeit lauschten die Besucher den Erzählungen meiner Grand Tour. Nach sehr angenehmen Gesprächen, vielen signierten Büchern und einigen verkauften Bildern fand der Abend noch einen krönenden Abschluss beim Italiener.

Helmut Schlaiß


Foto: www.geistesblueten.com

p.s. Die Bilder sind noch bis zum 25. Mai 2019 in der Buchhandlung zu besichtigen